Lernen mit Hund

Durch tiergestütztes Lernen in Kleingruppen mit 3 Kindern können soziale Kompetenzen erweitert und schulische Lerninhalte gefestigt und geübt werden. In Beratungsgesprächen werden konkrete Lernziele festgelegt. Die Kinder lernen mindestens über einen Zeitraum von 3 Monaten einmal wöchentlich für 90 Minuten mit individuellen Tagesplänen.

Da die Verhaltensregulation im Vordergrund steht, eignet sich diese Lernform besonders für Kinder mit Lern- und Versagensängsten, ADHS bzw. ADS.

2019-09-07T19:10:08+00:00

Der Autor

Nach langjähriger beruflicher Praxis in der Schule möchte ich nun Kindern mit Herausforderungen im Lernen helfen, ihren Schulalltag erfolgreich zu meistern.